Automobile Advertising of the Year Awards

Jung von Matt gewinnt mit Daimler in der Onlinevideo-Kategorie

Für die "uncrashable toy cars" gab es einen Preis für Jung Von Matt
Screenshot Youtube / One Show
Für die "uncrashable toy cars" gab es einen Preis für Jung Von Matt
Themenseiten zu diesem Artikel:
Jung von Matt Hamburg ist bei den "Automobile Advertising of the Year Awards" in der Kategorie Onlinevideo-Werbung ausgezeichnet worden. Die Gewinner wurden gestern von "The One Club" in Zusammenarbeit mit "NAIAS" (North American International Auto Show) bekannt gegeben.
Den Preis erhielt Jung von Matt für eine Daimler-Arbeit. Der einminütige Clip bewirbt das "Brake Assist System Plus" der Mercedes C-Klasse, welches den Zusammenstoß zweier Wagen verhindern soll. Der Film zeigt Kinder, die mit Miniaturausgaben der Mercedes-Autos spielen. Der Clou: Die Spiel-Autos sind vorne mit Magneten ausgettatet, die sich abstoßen, die Kinder können die Fahrzeuge also nicht zusammenprallen lassen - was viele von ihnen verärgert.

Das sind alle Gewinner im Überblick:

Print & Outdoor
Land Rover , "The Test Drive Billboard"– Y&R/Singapore

Broadcast Television
American Honda Motor Co, "Paper" – RPA/Santa Monica

Acura, "The Test" – Mullen Lowe U.S./Los Angeles

Interactive
Chevrolet, "The technology and Stuff" – Commonwealth//McCann/Detroit

Experiential
BMW, "Reverse April Fools" – DDB Group New Zealand/Auckland

Online Video
Hyundai Motor Company, "A Message to Space" – Innocean Worldwide/Seoul
Daimler, "The Uncrashable Toy Cars"– Jung Von Matt/Hamburg

Corporate Social Responsibility
Samsung, "Safety Truck" – Leo Burnett Argentina/Buenos Aires

Dealer Advertisements
Ontario Honda Dealers Association, "Mister Bunny`s Journey" – DS+P/Toronto

 






stats