Audi Quattro

So will Philipp und Keuntje die Lust am Entdecken entfachen

   Artikel anhören
Der Film zeigt den Audi quattro in verschiedenen Umgebungen
© Audi
Der Film zeigt den Audi quattro in verschiedenen Umgebungen
Mit der Einführung des Allradantriebes Quattro im Jahr 1980 setzte Audi neue Maßstäbe in der Automobilherstellung. Wie zeigt man fast 40 Jahre später, dass die Technologie noch immer State of the Art ist? Philipp und Keuntje will die Antwort mit einem neuen Online-Film geben.
Der Film bedient sich zunächst einer Analogie aus der Tierwelt. Ob Eidechsen, Bergziegen oder Eisbären: Sie alle erkunden ihre Umgebung auf allen Vieren. Warum also sollte sich der Mensch auf seine zwei Beine verlassen? Anschließend zeigt der Spot verschiedene Quattro-Modelle quasi in ihrer natürlichen Umgebung: Die Fahrzeuge rasen durch Flussbetten, Schneelandschaften oder Wüsten - natürlich vollkommen problemlos.
Der Insight, der hinter dieser Machart steckt: Die Allradtechnologie ist den Menschen bekannt - auch dank der epochalen Kampagnen früherer Jahre. Also muss man an den Entdeckertrieb der Autofahrer appellieren. "Lange blieben große Teile der Erde unentdeckt. Erst geschickte Vierbeiner konnten die ganze Welt erobern. Dank des Vierradantriebs Audi Quattro bleiben uns als Zweibeinern – auch unter widrigen Wetterverhältnissen – nur noch kleinere Teile der Welt verborgen", sagt Philip Wienberg, Executive Creative Director bei Philipp und Keuntje.


Der Film kommt online und in sozialen Netzwerken zum Einsatz. Dort wird er in einer 10-sekündigen Fassung zu sehen sein, ansonsten gibt es Versionen von 30 und 50 Sekunden Länge. Die vom PUK-Filmdepartment unter der Leitung von Christian Hibbeler umgesetzte Kampagne wurde für den internationalen Einsatz konzipiert, aber auch Audi Deutschland wird sie nutzen.

Philipp und Keuntje gehört zum Pool der Klassik-Agenturen von Audi, in dieser Funktion hat die Hamburger Agentur auch die Quattro-Kampagne umgesetzt. Außerdem ist PuK neben Kolle Rebbe für International Sales Media (Kataloggeschäft) verantwortlich. ire
stats