ADC-Wettbewerb

Das sind die Grand-Prix-Gewinner 2018

Der BVG-Sneaker räumt beim ADC Festival einen Grand Prix ab
BVG/Adidas
Der BVG-Sneaker räumt beim ADC Festival einen Grand Prix ab
Die Juroren des ADC-Kreativwettbewerbs haben dieses Jahr aus dem Vollen geschöpft und alle fünf möglichen Grands Prix in den Sparten Design, Digital Editorial, Räumliche Inszenierung und Werbung vergeben. Generell zeigten sich Jury Chairman Richard Jung und ADC-Präsident Stephan Vogel ganz begeistert angesichts des hohen Niveaus der diesjährigen Preisträger. Das gesamte Spektrum der kommerziellen Kommunikation sei auf unterschiedlichste, überraschende und innovative Weise abgedeckt worden.
Entsprechend positiv fällt die Nagelausbeute aus: So wurden in diesem Jahr neben fünf Grands Prix (Rekord!), 50 goldene Nägel (noch ein Rekord!), 92 silberne und 200 bronzene Nägel vergeben. Immerhin: Die Gesamtzahl der Preise - ingesamt 342 - liegt damit unter der im Vorjahr. 2017 waren es 365 Nägel. Die vielen Gold-Trophäen begründen Jung und Vogel mit der überragenden Qualität einiger Arbeiten, die aufgrund ihrer Vielschichtigkeit und handwerklichen Exzellenz in vielen verschiedenen Medien- und Craft-Kategorien belohnt wurden. Folgende fünf Projekte konnten die bekannten ADC-Kriterien Originalität, Klarheit, Kraft, Machart und Freude zu 100 Prozent erfüllen und wurden nach intensiver, letztlich aber weitestgehend einstimmiger Wahl zu den Grands Prix gekürt: 

Design: Grey Germany und KW43 Branddesign mit "Everve. Continuos Cycling" im Auftrag von Everve

Digital: Castenow Communications mit "Mali" im Auftrag des Bundesministeriums der Verteidigung

Editorial: Die Welt/WeltN24 mit "Deniz Yücels Leben auf 4,18 x 3,10 Metern

(© Die Welt)

Räumliche Inszenierung: Datenstrudel mit "Bewegtes Land" im Auftrag von Kunstfest Weimar und Jena Kultur

Werbung: Jung von Matt/Saga mit "BVB x Adidas - Der Ticket-Schuh" im Auftrag der Berliner Verkehrsbetriebe.

Eine Übersicht aller Gewinner gibt es hier: ADC-Gewinner 2018 bu 

ADC 2018: Bilder vom Kongress und der Award-Show





stats