A&B One Digital

Volker Markmiller folgt auf Geschäftsführer Malte Hasse

Volker Markmiller rückt an die Spitze von A&B One Digital
© A&B One
Volker Markmiller rückt an die Spitze von A&B One Digital
Vor kurzem wurde bekannt, dass Malte Hasse A&B One Digital verlässt und in leitender Funktion beim Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) anheuert. Jetzt steht fest, wer sein Nachfolger als Geschäftsführer bei der Berliner Agentur wird. Den Posten übernimmt Co-Gründer und Mitgesellschafter Volker Markmiller.
Der 51-Jährige ist seit dem Start der Agentur im Jahr 2000 an Bord. In seiner Position als Anteilseigner, Prokurist und Seniorberater betreute er in den vergangenen Jahren Kunden aus verschiedenen Bereichen, zum Beispiel das Bundesministerium für Gesundheit, Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern, Bistum Münster und Universität Osnabrück. "Wir trennen uns von Malte Hasse im allerbesten Einvernehmen. Mit Volker Markmiller folgt ein sehr erfahrener Digitalexperte, der mit der Agentur bestens vertraut ist", sagt der Geschäftsführende Gesellschafter Rupert Ahrens.



Der bisherige Chef des Digitalablegers Hasse tritt am 1. März einen neuen Job beim BVDW an. Dort wird er Geschäftsführer der Services GmbH. Als langjähriger stellvertretender Vorsitzender des Fachkreises Fullservice-Agenturen kennt der 45-Jährige den Verband gut. Die Agentur, die er verlässt, ist Teil von A&B One. Sie ist mit insgesamt 75 Mitarbeitern an den Standorten Frankfurt und Berlin vertreten. mam
stats