VW wechselt zu Crispin Porter + Bogusky

   Artikel anhören
Der 345-Millionen-Dollar-Etat der amerikanischen Niederlassung von Volkswagen in Boston geht an Crispin Porter + Bogusky. Damit übernimmt die Agentur aus Miami den Etat von Havas' Arnold, die in den vergangenen zehn Jahren für das Unternehmen tätig war. Crispin Porter + Bogusky betreut bereits für BMW den Mini Cooper. Inwieweit dies durch den Auftrag für VW beeinflusst wird, ist noch nicht klar. se

stats