Unilever überprüft Mediaetat

   Artikel anhören
Die Mediaagenturen Initiative und Mindshare, die gegenwärtig bei Unilever im Geschäft sind, müssen sich britischen Presseberichten zufolge mit den Angeboten anderer Media-Einkäufer messen lassen. Für das 680 britische Pfund schwere europäische Mediavolumen des Konsumgüterkonzerns sollen unter anderen Carat und OMD zur Debatte stehen. Hintergrund ist offensichtlich die Absicht von Alan Rutherford, Unilevers weltweitem Media Director, 40 Millionen Euro Mediavolumen einzusparen. si
stats