Trendbüro expandiert nach China

Themenseiten zu diesem Artikel:
Das Trendbüro in Hamburg eröffnet am 15. November eine Dependance in China. Leiter der Niederlassung ist Diplom-Betriebswirt Dirk Jehmlich. Von Peking aus wird er mit einem fünfköpfigen Team den asiatischen Raum in Sachen Trend-Research und -Consulting betreuen.

Zugleich eröffnet die Hamburger Trendforschungsagentur ein Creative-Studio im Kulturquartier M50 in Shanghai, um dort mit Studenten der Tongji Universität und der chinesischen Designagentur XL+ zusammen zu arbeiten.



Der Schritt nach China ist Teil einer vom Trendbüro verfolgten Internationalisierungsstrategie. Weitere Büros in Amerika und Osteuropa seien derzeit in Planung, teilt die Agentur mit. ems
stats