Springer & Jacoby realisiert ungewöhnliches TV-Konzept für die C-Klasse

Freitag, 29. November 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fernsehstörung Mercedes-Benz Springer & Jacoby Hamburg


Statt mit schönen Bildern, wirbt Mercedes-Benz mit einer vermeintlichen Fernsehstörung für die C-Klasse 4-Matic. Auf dem Bildschirm ist zunächst nur ein Flimmern zu sehen, aus dem sich schließlich ein Wagen herauslöst, der auf den Zuschauer zufährt.

Das TV-Schneegestöber soll auf die kommende Winterzeit hinweisen, in der es sich empfiehlt, ein Auto mit Allradantrieb zu fahren - bestenfalls natürlich ein Modell des Stuttgarter Autobauers. Die Idee für das ungewöhnliche TV-Konzept stammt von Springer & Jacoby in Hamburg. Produziert wurde der Spot, der seit heute auf reichweitenstarken Sendern zu sehen ist, von Cobblestone in Hamburg.
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats