Schaffhausen-Gesellschafter Avantaxx prüft Übernahme von Springer & Jacoby

   Artikel anhören
Der Kreis der möglichen Investoren für die in Schieflage geratene Hamburger Agentur Springer & Jacoby (S&J) lichtet sich. Die Elmshorner Beteiligungsgesellschaft Avantaxx, zu deren Portfolio auch die Schaffhausen Communications Group gehört, bestätigt, dass sie ein "an sie herangetragenes Angebot zur Sanierung von S&J" prüft. Der Schritt erfolge vor dem Hintergrund, das Angebot im Bereich Werbung und Kommunikation weiter auszubauen. Als weiterer Interessent gilt die Hamburger PR-Agenturgruppe Fischer-Appelt Kommunikation. mam


stats