Publicis Consultants gewinnt Viagogo

   Artikel anhören
Im Pitch um den Launchetat der Online-Ticketbörse Viagogo hat sich Publicis Consultants Deutschland (PCB) gegen drei weitere Agenturen durchgesetzt. Damit werden die Frankfurter Kommunikationsberater die gesamte PR-Arbeit zur Markteinführung des Webangebots, dass ausschließlich über strategische PR-Maßnahmen kommuniziert wird, erledigen. Zuvor hatte die Agentur bereits Medienarbeit für Viagogo geleistet und eine Pressekonferenz zur Bekanntgabe einer Kooperation mit dem FC Bayern München umgesetzt.


Mit Viagogo können Privatpersonen Tickets für Sportevents, Konzerte und andere Veranstaltungen untereinander tauschen, ohne das Risiko einzugehen, an Fälschungen zu geraten. Viagogo tritt dabei als Vermittler zwischen Käufer und Verkäufer auf. Der Service ist in Großbritannien bereits seit August vergangenen Jahres verfügbar und wird dort von der PCD-Schwesteragentur Freud Communications betreut.

Publicis Consultants Deutschland kann sich zudem über ein Umsatzwachstum von 30 Prozent im Geschäftsjahr 2006 freuen. stu


Mehr darüber lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 10/2007, die am heutigen Donnerstag, 8. März, erscheint.

stats