Print gewinnt WM-Etat von Karstadt

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Unterhachinger PR-Agentur Print wurde von Karstadt mit den PR- und Eventaktivitäten zur FIFA WM 2006 beauftragt. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch, an dem vier Agenturen beteiligt waren. Den Zuschlag erhielt Print aufgrund der hohen strategischen Übereinstimmung mit der Karstadt-Leadagentur Heye & Partner in Düsseldorf, die zugleich eine Schwesteragentur von Print ist. Erste Aufgabe im Rahmen des ganzheitlichen Konzepts ist die Eröffnung von offiziellen FIFA WM 2006 Shops in ausgewählten Karstadt-Häusern bundesweit. bu


stats