Optimedia sichert sich Mediabudget für Euro-Einführung

Nachdem sich die Publicis-Gruppe bereits den Werbeetat im Vorfeld der Euro-Einführung 2002 gesichert hat, hat die Europäische Zentralbank die Pariser Publicis-Tochter Optimedia mit der Mediabetreuung beauftragt. Im Pitch um das auf 100 Millionen Mark geschätzte Mediavolumen konnte sich die Agentur gegen die Wettbewerber Mindshare und Mediapolis durchsetzen.


stats