Optimedia kauft für Nestlé ein

Der Lebensmittelkonzern Nestlé wird im kommenden Jahr den Mediaeinkauf mit einem Gesamtvolumen von 170 Millionen Euro bei der Düsseldorfer Mediaagentur Optimedia bündeln. Die größte Nestlé-Marke Maggi wurde bislang von Universal McCann, Nestlé-Chocoladen von der Agentur Initiative Media betreut.

Ob die beiden Interpublic-Agenturen auch die Mediaplanung für die diversen Nestlé-Etats an die Mediatochter von Publicis verlieren werden, ist noch unklar. Eine Entscheidung soll in den kommenden Wochen fallen.


stats