Omnicom steigert Umsatz 2004 um 13 Prozent

   Artikel anhören
Die Werbe-Holding Omnicom hat im vergangenen Jahr deutlich beim Umsatz zugelegt: Die New Yorker verzeichneten ein Plus von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - insgesamt stieg der Umsatz damit 2004 auf 9,747 Milliarden Dollar (2003: 8,621 Milliarden Dollar). Auch beim Vorsteuergewinn konnte das Network zulegen: Der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen stieg im vergangenen Jahr um 15 Prozent auf 723 Millionen Dollar. Zur Omnicom-Holding gehören unter anderem die Agentur-Netzwerke BBDO und TBWA. jh
stats