Omnicom steigert Gewinn um 10 Prozent

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die US-Werbeholding Omnicom hat im vergangenen Jahr bei Umsatz und Gewinn deutlich zulegen können. Der Konzern steigerte seinen weltweiten Honorarumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 9,4 Prozent auf 7,54 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn stieg um 10 Prozent auf 643,5 Millionen Dollar. Den größten Zuwachs konnte Omnicom auf dem US-Markt verbuchen. Dort beträgt das Umsatzplus 15 Prozent. Zu Omnicom gehören unter anderem die Agenturnetzwerke BBDO, DDB und TBWA. mam



stats