Mediaplus bringt 3D-Wickie nach München

Der 3D-Bauzaun befindet sich in München-Sendling
Der 3D-Bauzaun befindet sich in München-Sendling

Mit einer kleinen aber feinen Aktion trommelt Constantin Film für seinen morgen startenden 3D-Kinofilm "Wickie auf großer Fahrt": Zusammengezimmerte Holzbretter bilden den Schriftzug des Films an einem echten Bauzaun am Harras, dem Platz an der Einmündung der Albert-Roßhaupter-Straße in die Plinganserstraße. Das Werbemittel in 3D hat die Serviceplan-Tochter Mediaplus im Münchner Stadtteil Sendling realisiert.

Ausgedacht hat sich die Idee Ekki Frenkler, Kreativchef von Mediaplus: "Der neue Wickie-Film ist der erste deutsche Realfilm, der in 3D gedreht wurde – diese Premiere betonen wir, indem wir auch das Werbemittel 'anfassbar' machen." Noch in den kommenden Tagen ist der beschriftete Bauzaun in München-Sendling zu sehen. hor

stats