Mediaedge CIA verteidigt Mediabudget von Plus

   Artikel anhören
Die Mediaagentur Mediaedge CIA konnte den Etat des Lebensmittel-Discounters Plus erfolgreich verteidigen. Wie in HORIZONT bereits berichtet, bestätigt die Düsseldorfer WPP-Tochter nun, dass dieser Entscheidung ein mehrstufiger Pitch voranging, an dem 14 Mitbewerber teilgenommen hatten. Für die Mühlheimer Warenhandelsgesellschaft wird Mediaedge CIA auch in Zukunft die gesamte Media- und Kommunikationsplanung verantworten. Im vergangenen Jahr investierte die Tengelmann-Tochter rund 30 Millionen Euro in die klassische Werbung. Der Kreativetat war von dieser Überprüfung nicht betroffen und wird weiterhin von der Hamburger Agentur Vasata Schröder betreut. ejej



stats