Mack und das Musical "Elisabeth" gehen getrennte Wege

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Hamburger Werbeagentur Mack hat mit sofortiger Wirkung die Arbeit für das Musical "Elisabeth" in Essen eingestellt. Hauptgründe für die Trennung waren Probleme in der Kommunikation und unterschiedliche Auffassungen in der Markenführung. Die Werbeagentur war seit August vergangenen Jahres für die Markenweltentwicklung, Kommunikation und Kreation rund um das Musical verantwortlich. Neben TV- und Funkspots entwickelten die Hamburger Anzeigen für Publikumstitel wie "Gala" und "Bunte" sowie entsprechende Below-the-Line-Maßnahmen. Dieses umfangreiche Kommunikationspaket erhält nun die Hamburger Agentur König & Schröder.



stats