MECH macht die Welle für Seenotretter

   Artikel anhören
Die Berliner Agentur MECH hat eine Print- und TV-Kampagne für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Bremen entwickelt. Der Auftritt für den gemeinnützigen Verein, der sich ausschließlich über Spenden finanziert, setzt statt des „für Social Marketing typischen Tränendrüsendrucks“ (MECH) dramatische Hochseebilder ein, die den Alltag der Seenotretter darstellen sollen. Die Mediaagentur Universal McCann hat für die Printmotive bis Ende des Jahres Anzeigenplätze in „Stern“, „Bunte“ und „Eltern“ belegt. Einen Mediaplan für TV gibt es noch nicht. ems
stats