M Zwo startet mit Öffentlichkeitsarbeit für die "Pille danach"

Der Pharmakonzern Hexal hat die M Zwo Unternehmenskommunikation mit der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für das Präparat Duofem beauftragt. Das Medikament - besser bekannt als die "Pille danach" - verhindert die Schwangerschaft nach einem ungeschützten Geschlechtsverkehr. "Wir wollen behutsam zu einer Versachlichung der Diskussion beitragen und Informationsdefizite abbauen", erläutert Christoph Meinersmann, Geschäftsleiter der M Zwo.


stats