Lowe verdoppelt Größe in Spanien

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Lowe-Gruppe hat einen Minderheitsanteil an der spanischen Agentur De Federico, Herrero y Ochoa, Madrid, gekauft, die nun in De Federico, Valmorisco y Ochoa umbenannt wurde. Die 1991 gegründeteAgentur, übrigens die Nummer 21 in Spanien, hat zuletzt mit 34 Mitarbeitern Billings in Höhe von 44 Millionen Dollar betreut. Durch die Übernahme des Minderheitsanteils kann die spanische Lowe & Partners nun Billings von rund 100 Millionen Dollar bilanzieren.



stats