Loewe-Etat wandert zu Scholz & Friends

   Artikel anhören
Scholz & Friends Berlin hat Springer & Jacoby den Etat von Loewe weggeschnappt. Nach knapp vierjähriger Zusammenarbeit beendet das Kronacher Unternehmen die Zusammenarbeit mit S&J, da es sich mit gestiegenen Herausforderungen in den dynamisch wachsenden europäischen Märkten konfrontiert sehe. Die Berliner Konkurrenz hat "besonders mit einer breiten Aufstellung im Bereich orchestrierter Kommunikationskonzepte überzeugt", so Loewe-Marketingleiter Henrik Rutenbeck.

An den übrigen Agenturverhältnissen ändert sich nichts: Mediaagentur bleibt Mediacom in Düsseldorf. Brandoffice in München betreut weiterhin die Bereiche Markenführung und CD. stu

stats