Leagas Delaney gewinnt den Stern

Themenseiten zu diesem Artikel:
Im Pitch um den Renommier-Etat des "Stern" ist die Entscheidung gefallen: Die Hamburger Agentur Leagas Delaney hat sich das Budget des Wochenmagazins aus dem Hause Gruner + Jahr gesichert. Die Entscheidung fiel im Finale gegen den Ortskonkurrenten KNSK, der bislang für den "Stern" gearbeitet hat. Bereits vorher ausgeschieden waren die beiden Hamburger Agenturen Baader Hermes Y&R sowie JvM an der Alster. Die von Leagas Delaney entwickelte Kampagne umfasst Image-, Heft und Inserentenwerbung. Die ersten Motive sind ab Ende November in Publikumstiteln zu sehen.


stats