Kritiker stellen DDV ein Ultimatum

Im Streit um den Mitte Juli verabschiedeten Sparhaushalt des Deutschen Direktmarketing Verband (DDV) fahren die Kritiker nun juristische Geschütze auf: Eine Gruppe von Mitgliedsunternehmen, die weder mit dem Haushalt noch mit der Einrichtung einer Repräsentanz in Berlin einverstanden sind, hat dem Präsidium eine Frist bis Anfang kommender Woche gesetzt, um unter anderem über eine außerordentliche Mitgliederversammlung zu entscheiden. Reagiert die Verbandsführung nicht, wollen sie juristisch gegen den Haushalt vorgehen. ems


stats