Kia sucht Agentur für Millionenauftrag

Hyundai-Tochter Kia will dieses Jahr 68 Millionen Euro für Werbung ausgeben.
Hyundai-Tochter Kia will dieses Jahr 68 Millionen Euro für Werbung ausgeben.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Kia Europe will britischen Medienberichten zufolge rund 68 Millionen Euro in die Hand nehmen, um in Europa neue Modelle zu bewerben. Für diesen Etat hat sich die Hyundai-Tochter auf Agentursuche begeben.

Der neue Agenturpartner soll die gesamte Marketingstrategie für die im Herbst geplante Einführung der beiden Modelle Rio und Optima erarbeiten. Der Pitch-Gewinner wird unter anderem die Kreation von Fernsehspots und Online-Werbung übernehmen. 

In Großbritannien und den USA arbeitet Kia mit der Agentur David & Goliath zusammen. Hierzulande wird die koreanische Automarke von Innocean in Frankfurt betreut.  hor

stats