Jung von Matt begleitet Handelsblatt-Relaunch

Mittwoch, 19. August 2009
-
-

Der Pitch um den "Handelsblatt"-Etat ist entschieden. Jung von Matt/Spree setzte sich gegen Etathalter Grey Worldwide durch. Die Berliner Agentur betreut mit der "Wirtschaftswoche" bereits einen weiteren Kunden aus der Verlagsgruppe Handelsblatt. Auftakt der Zusammenarbeit ist eine integrierte Kampagne, die den Relaunch des Blattes Ende 2009 begleiten soll. Nach HORIZONT-Informationen stellt das Handelsblatt auf Tabloid-Format um.

Wie HORIZONT.NET im Juni gemeldet hatte, waren die beiden Agenturen von der Verlagsgruppe dazu aufgerufen worden, sich Gedanken über ein übergreifendes Projekt zu machen. jf
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats