Janssen Fischer wirbt für Reemtsma

Donnerstag, 12. Januar 2006

Die Hamburger Werbeagentur Janssen Fischer löst für einen Teilbereich der Werbeaktivitäten des Zigarettenherstellers Reemtsma den bisherigen Etathalter Scholz & Friends Brand Affairs ab. Janssen Fischer verantwortet damit den Duty Free Bereich für die EMEA-Regionen und entwickelt die Präsenz der Marken Reemtsma und Imperial Tobacco in den Traveller und Duty Free Shops von Flughäfen, Border-Shops und Fähren. Zu den beworbenen Marken zählen vorrangig Davidoff, West sowie die britischen Zigaretten Lambert & Butler und Golden Virginia. Neben der CI-Shopgestaltung sollen länderspezifische Imagepromotions gemäß der jeweiligen rechtlichen Beschränkungen durchgeführt werden.

Als Leadagentur koordiniert die Agentur dabei auch die internationalen Partneragenturen und Dienstleister. se



HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats