J. Walter Thompson zieht den Beck's-Etat an Land

Die Frankfurter Agentur J. Walter Thompson hat Branchengerüchten zufolge den Etat für die Biermarke Beck's gewonnen. Die Entschiedung fiel im Pitchfinale gegen den Ortskonkurrenten Michael Conrad & Leo Burnett. Zuvor waren bereits die beiden Mitbewerber Start in München und Heye & Partner in Hamburg ausgeschieden.

Der auf rund 20 Millionen Euro geschätzte Etat war freigeworden, nachdem sich die Brauerei Beck & Co im Oktober vergangenen Jahres vom bisherigen Betreuer Saatchi & Saatchi getrennt hatte. Nach dem Verkauf von Beck & Co an den belgischen Branchenriesen Interbrew hatte das Bremer Unternehmen erklärt, sich nach "neuen, frischen Impulsen von außen" für die Kommunikation umsehen zu wollen.

Mit dem Gewinn des Beck's-Etats kann sich J. Walter Thompson wieder eine renommierte Biermarke auf die Kundenliste setzen. Im Mai 2001 hatte die Agentur das Warsteiner-Budget an BBDO in Düsseldorf verloren.

stats