Interpublic vermeldet zweistelligen Zuwachs

Die Interpublic-Gruppe hat letztes Jahr ein Nettoeinkommen von 239,1 Millionen Dollar erreicht. Das sind 16,5 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Rekordverdächtig sind auch die New-Business-Zahlen der zu Interpublic gehörenden Agenturen McCann-Erickson, AP Lintas, Lowe und Draft: Sie konnten 1,2 Milliarden Dollar an Neugeschäft einfahren, was ein Plus gegenüber 1996 von acht Prozent ausmacht. Das Gross Income addiert sich auf 3,1 Milliarden Dollar (plus 23,2 Prozent).


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats