Insignis spricht für Konica Minolta

Konica Minolta vergibt PR-Etat neu
Konica Minolta vergibt PR-Etat neu
Konica Minolta hat seinen PR-Etat neu vergeben. Ab sofort ist die in Hannover ansässige Agentur Insignis für die Medienarbeit des Unternehmens zuständig.


Die Agentur soll das Kommunikationsteam um Silke Böhling, General Manager Marketing, und Melanie Olbrich, PR/Event-Referentin, unterstützen. Schwerpunkte werden die strategische Unternehmenskommunikation sowie die Fachpressearbeit in der IT- und Druckbranche sein.

Insignis löst bei dem Langenhagener Druckerhersteller die Münchner Agentur 360 Grad Communications ab. Die Entscheidung fiel nach einer "Marktsondierung", einen Pitch hat es laut einer Sprecherin nicht gegeben. mas
stats