Grey gewinnt Etat von Eon

   Artikel anhören
Die Düsseldorfer Agentur Grey Worldwide hat den Pitch bei Eon gewonnen. Das bestätigt Peter Blau, Bereichsleiter Unternehmenskommunikation beim Düsseldorfer Energiereisen, gegenüber HORIZONT. Grey konnte sich gegen die Konkurrenten Start, Kemper Trautmann, Springer & Jacoby und Saatchi & Saatchi durchsetzen.


Bislang betreute Grey den Eon-Etat zusammen mit Start. Im jetzigen Pitch waren die Agenturen aber getrennt voneinander angetreten. Die Federführung auf Seiten der siegreichen Agentur lag bei Chairman Frank Dopheide und Beratungsgeschäftsführer Rainer Barth. mam
stats