Getty Images will kundenfreundlicher werden

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der US-amerikanische Anbieter visueller Materialien Getty Images, Seattle, kündigt eine interne Reorganisation an, bei der die sieben unterschiedlichen Marken in vier kundenorientiertere Gruppen unstrukturiert werden. Diese Bereiche sollen sich an den jeweiligen Bedürfnissen der Kunden orientieren, so daß maßgeschneiderte E-Commerce-Lösungen für die unterschiedlichen Kundensegmente besser angeboten werden können. Nach den Planungen des Marktführers entstehen dann die vier Bereiche Kreative Berufe, Redaktion und Presse, geschäftliche Anwender und private Nutzer. Diese erste Umstrukturierungphase soll in der zweiten und dritten Phase durch marktspezifische Hub-Sites ergänzt werden.


stats