Financial Times wechselt Agentur

Die Zusammenarbeit hat noch nicht richtig begonnen, da trennen sich Fritsch Heine Rapp Collins und die "Financial Times Deutschland" schon wieder. Ein Ersatz soll bei Gruner + Jahr mit der Agentur Aston schon gefunden sein. Aston hat sich bereits bei G+J-Objekten wie "Geo" und "TV Today" bewährt.



stats