Deutscher PR-Preis: Zahl der Einsendungen steigt um die Hälfte

Mittwoch, 16. Juni 2004

Einen Rekord an Einsendungen vermelden die Veranstalter des Deutschen PR-Preises: Im Vergleich zum Vorjahr sei die Zahl der Einreichungen um fünfzig Prozent auf 208 gestiegen, so die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG), Bonn, und das Frankfurter FAZ-Institut. Verliehen wird der Branchenpreis, den die beiden Institutionen in diesem Jahr zum dritten Mal gemeinsam ausloben, am 10. September im Rahmen einer Galaveranstaltung im Kurhaus Wiesbaden. jh
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats