DMC bleibt für ARD-On-Air-Design verantwortlich

   Artikel anhören
DMC hat den Design-Etat des Ersten verteidigt
DMC hat den Design-Etat des Ersten verteidigt
DMC Design für Media and Communication hat einen Teil-Etat der ARD verteidigt. Die Münchner Agentur verantwortet auch weiterhin das On-Air-Design der Sendergruppe.


Große Veränderung im Erscheinungsbild sind vorerst nicht geplant. Am Pitch hatten drei Mitbewerber teilgenommen. Auf Kundenseite arbeitet ein Team von ARD-Design mit der Agentur zusammen.

Um die klassische Werbung für die ARD kümmert sich seit Juli Jung von Matt/Alster. Die Hamburger hatten sich gegen 24 Mitbewerber durchgesetzt, unter anderem gegen den bisherigen Etat-Halter Hello in München. jf
stats