Cohn & Wolfe hat kräftig zugelegt

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die internationale PR-Agenturgruppe Cohn & Wolfe hat mit ihren 12 Büros weltweit 1998 einen Honorarumsatz von 70 Millionen Mark erwirtschaftet. Das entspricht einem Plus von 34 Prozent gegenüber 1997. Das zu Young & Rubicam gehörende PR-Network wird damit wohl wieder in Top-ten der weltweit größten PR-Agenturen zu finden sein. Das seit einem Jahr existierende Frankfurter Büro von Cohn & Wolfe meldet einen Honorarumsatz von 1,08 Millionen Mark. Das Wachstumsziel für dieses Jahr liegt bei rund 75 Prozent.



stats