Bundesverein zur Prävention von sexuellem Missbrauch sucht kreative Ideen

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der Bundesverein zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Mädchen und Jungen e. V. lädt Agenturen ein, sich an einem Pitch um die Erstellung einer TV-Kampagne zu beteiligen. Der Verein stellt Basismittel für die Produktion zur Verfügung. Aufgabe ist die Konzeption eines Spots, der provoziert, Aufmerksamkeit erregt und Handlungsimpulse setzt. Gedacht sind ein 30-Sekünder sowie ein 5-sekündiger Reminder, die in verschiedenen Ländern eingesetzt werden können. Einsendeschluss für die Bewerbung zum Pitch ist der 25. Januar. Ein Kommission wird bis zum 30. Januar über die Pitch-Teilnehmer entscheiden. Der Präsentationstermin ist am 3. März. Die Entscheidung beziehungsweise Auftragsvergabe erfolgt am 5. März. Weitere Informationen erteilt Projektleiterin Marion Mebes unter 0221/1396209. bu



stats