Best gewinnt Maison de la France

Die Wiesbadener Agentur Best hat sich den deutschen Werbeetat der französischen Tourismuszentrale Maison de la France gesichert. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch. Das Maßnahmenpaket umfasst Anzeigen, Außenwerbung und Online-Werbung. Die Printmotive werden in Titeln wie "Merian", Outdoor" und "ADAC Reisemagazin" zu sehen sein. Bislang wurde Maison de la France in der klassischen Werbung von McCann-Erickson in Frankfurt betreut. Parallel zum Klassik-Pitch lief auf eine Wettbewerbspräsentation um den Dialogetat. Hier konnte sich die Agentur Typeline in Frankfurt durchsetzen. mam



stats