Ars Publicandi trennt sich von ihrem Kunden Update

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die PR- und Marketingagentur Ars Publicandi trennt sich von ihrem Kunden Update Marketing. Die Freilinger Agentur hat die Zusammenarbeit mit dem Hersteller von Standard-Software für Customer Relationship Management zum Jahresende 1999 gekündigt. Hintergrund für den Ausstieg aus dem Vertag sind Differenzen in der strategischen Planung der Unternehmens-PR. Andreas Becker, Geschäftsführer von Ars Publicandi, sagte: "Wenn wir als Beratungsunternehmen nicht mehr den notwendigen Rückhalt in der Geschäftsführung finden und unser Rat nicht mehr gefragt ist, ist es nur folgerichtig, Update Marketing nahezulegen, das entsprechende PR- und Marketing-Budget anders zu nutzen."



stats