AKOM entwickelt die neue Kampagne für das Isar-Card-Abo

   Artikel anhören
Die Werbeagentur AKOM aus München setzte sich im Pitch um die Bewerbung des Isar-Card-Abos des Münchner Verkehrsbundes MVV durch. Zielsetzung der DB-Tochter S-Bahn München und der MVV ist es, in einer Gemeinschaftskampagne die Bekanntheit und den Abverkauf des Ticket-Abos zu steigern. AKOM, die bereits Leadagentur der S-Bahn München ist, überzeugte mit einem integrierten Ansatz, der das Abo-Angebot gegen die automobile Konkurrenz positioniert. Die Kampagne startet voraussichtlich im Mai. bu
stats