Kreativradar

Jung von Matt knackt die 3000-Punkte-Marke

Die Tatsache, dass Jung von Matt im aktuellen Kreativradar weiterhin oben steht, ist nun wahrlich nicht überraschend. Das Sensationelle daran ist die Punktzahl, die das Team schon jetzt erzielt hat: Erstmals in der 25-jährigen Historie des HORIZONT-Kreativrankings ist es einer Agentur gelungen, die 3000-Punkte-Marke zu knacken – und das bereits Ende Mai!
Zum Vergleich: Vorjahressieger Heimat erzielte 2017 in der gesamten Award Saison 1596 Punkte mit 108 gewonnen Preisen. Jung von Matt kommt schon jetzt auf die stolze Anzahl von 3152 Punkten, die mit bis dato 207 Auszeichnungen erreicht wurden. Und die Award Saison noch nicht mal zur Hälfte vorüber!


Die Agentur hat damit die bisherige Benchmark, die sie selbst vor zehn Jahren gesetzt hat, deutlich übertroffen. 2008 stand die inhabergeführte Gruppe am Jahresende mit 2884 Punkten an der Spitze des Kreativrankings. Dieser bis dato nie zuvor und nie danach erreichte Wert ist ab jetzt Geschichte. Es ist quasi unmöglich, dass eine andere Agentur jetzt noch aufholen kann. Nach vier Jahren erobert sich Jung von Matt somit die Pole Position zurück und steht damit zum 12. Mal in der Geschichte des 1993 etablierten HORIZONT-Kreativrankings auf Platz 1.

Das Interview mit Götz Ulmer
Götz Ulmer Interview
© dfv
Noch-Kreativvorstand Götz Ulmer äußert sich im Exklusiv-Interview zu diesem Erfolg, verrät, wie es dazu kommen konnte und wie es bei Jung von Matt künftig ohne obersten Kreativhäuptling weitergehen wird. Kann es sich Deutschlands beste Agentur überhaupt leisten, ohne Chief Creative Officer in die Zukunft zu gehen? Auch darauf hat Ulmer eine Antwort – ebenso auf die Frage, wie es für ihn persönlich nach diesem Sensationsjahr weitergehen wird
Abgesehen von der Pole Position gibt es weitere spannende Änderungen im Kreativradar, mit dem HORIZONT kontinuierlich die Performance der besten deutschen Kreativagenturen misst: Grabarz & Partner rückt in die Top 3 vor und verdrängt Antoni vom Treppchen. Für die Berliner Mercedes-Agentur reicht es nach dem Update des Kreativradars nur noch für Rang 5, denn Kolle Rebbe kann ihren 4. Platz verteidigen. Bergauf geht es außerdem für Ogilvy und Philipp und Keuntje. Castenow hat hingegen drei Plätze verloren und BBDO ist ganz aus den Top 10 gepurzelt.


Mit diesem Update wurden folgende Kreativwettbewerbe ergänzt: ADC Global, Anzeige des Jahres, New York Festivals, One Show und Plakadiva. Spannend geht es im Juni weiter - unter anderem mit der Königin aller Award Shows: den Cannes Lions. bu

Die kreativsten Agenturen Deutschlands 2018

VeränderungRangAgenturPunktePreise
01Jung von Matt3152207
02Heimat/TBWA88055
Heimat, Berlin88055
+3Grabarz & Partner, Hamburg65650
04Kolle Rebbe/Korefe, Hamburg55645
-5Antoni, Berlin54020
06Grey Germany (inkl. KW43 Branddesign), Düsseldorf40022
+7Ogilvy Germany, Berlin/Frankfurt29225
+8Philipp und Keuntje, Hamburg28823
09DDB Group Germany, Berlin, Düsseldorf, Hamburg26419
-10Castenow Communications, Düsseldorf23611
-11BBDO Group Germany22424
BBDO, Berlin/Düsseldorf15617
Proximity Worldwide606
Interone81
-12Thjnk17212
Loved, Hamburg523
Thjnk, Berlin/Hamburg/München1209
-13Serviceplan-Gruppe16413
Serviceplan, Hamburg/München15211
plan.Net122
-14Demodern, Köln /Hamburg12811
-15Rocket & Wink, Hamburg1207
-15Havas Germany, Düsseldorf1206
-15La Red, Hamburg1206
018Cheil Germany, Schwalbach1127
019Jangled Nerves964
019Atelier Markgraph, Frankfurt964
021Datenstrudel, Berlin842
021Liganova843
023Denkwerk, Köln/Berlin/München808
-24Strichpunkt, Stuttgart725
-24Neuland & Herzer725
026Crossmedia, Düsseldorf/Hamburg686
027Römer Wildberger, Berlin604
028Dojo, Berlin524
029Honey, Hamburg484
030McCann Worldgroup, Düsseldorf445
030Überground, Hamburg445
032GUD, Berlin403
033Mutabor, Hamburg363
033MD Lab, Schwalbach362
033D’Art Design Gruppe, Neuss361
033Erler Skibbe Tönsmann, Hamburg361
033WLDX, Berlin362
033Blackspace, München362
+39Oliver Voss Werbeagentur, Hamburg323
-40Zum roten Hirschen, München283
-41Ufomammoot, Berlin243
-41GGH Mullen Lowe, Hamburg242
-41Territory, Hamburg242
-41Eiga Design, Hamburg241
-41Google Zoo, Hamburg242
-41Clormann Design, Penzing241
-41White Rabbit, Berlin/Köln242
048Adquarter, Hamburg202
048Scholz & Volkmer, Wiesbaden202
048Deepblue Networks, Hamburg202
051Eat, Sleep + Design, Berlin121
051Feedme Design, Köln121
051Tisch13, München121
051Eins:33, München121
051Saatchi & Saatchi, Düsseldorf121
051Cee Cee Creative, Berlin121
051Glück, Berlin121
051Henne/Ordnung, Frankfurt121
051Mayd, Hamburg121
051Martin et Karcinski, München121
051Neubau Editorial Design, Hamburg121
051Ringzwei, Hamburg121
051Wir Design Communication, Braunschweig121
051Atelier Brückner, Stuttgart121
051Beierarbeit, Bielefeld121
051Neue Gestaltung, Berlin121
051Lukas Lindemann Rosinski, Hamburg122
051Sumner Groh + Companie, Gießen121
-69Add2, Düsseldorf81
-69Pilot, Hamburg82
-69Karkalis Communications, Düsseldorf/München81
-69Mantro, München81
+69Dieckertschmidt, Berlin81
-74T-Systems Multimedia Solutions Leinfelden-Echterdingen41
-74Jungvornweg, Dresden41
-74Mensemedia Gesellschaft für Neue Medien, Düsseldorf41
-74Arndtteunissen, Düsseldorf41
Quelle: Horizont

stats