+Umbau bei DDB

Niedergang einer Ikone

Donnerstag, 01. Dezember 2022
Bei der deutschen DDB-Gruppe bleibt kaum ein Stein auf dem anderen. Nach mehreren Etatverlusten muss der neue CEO Toby Pschorr die Gruppe massiv umbauen, man könnte auch sagen: sanieren. Keine leichte Aufgabe. Erstaunlich ist, wie schnell der Niedergang eingesetzt hat. Es ist gerade mal drei Jahre her, da wurde die damalige DDB-Führung von HORIZONT zu "Agenturmännern des Jahres" gekürt. Von der damaligen Erfolgsbilanz ist nicht mehr viel übrig. Das hat auch mit Missmanagement zu tun - auf nationaler wie internationaler Ebene.
DDB gehört zu den klangvollsten Namen im internationalen Werbegeschäft. Die Agentur steht für kreative Werbung, Co-Gründer Bill Bernbach gilt als einer ihrer Erfinder. DDB-Kampagnen für Volkswagen sind legendär, fast jed

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats