+Tinder-Kampagne von Weight Watchers

Was passieren kann, wenn die falschen Emotionen getriggert werden

Donnerstag, 08. Dezember 2022
Weight Watchers hat mit seiner verunglückten Tinder-Kampagne vergangene Woche einen heftigen Shitstorm kassiert. Die Aufregung war vorhersehbar und wäre damit vermeidbar gewesen, meint Franziska von Lewinski, CEO der Syzygy Group - und rät Unternehmen und Agenturen in ihrem Gastkommentar für HORIZONT dazu, sich über die Emotionen Gedanken zu machen, für die ein Unternehmen stehen will. 

Marken haben heutzutage mehr digitale als analoge Kontaktpunkte mit ihren Kunden und Kundinnen. Richtig genutzt, kann das eine große Chance für nachhaltige Beziehungen sein. Falsch genutzt, kann eine Marke einen Shitsto

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats