+ TikTok statt Kaffee kochen

Wie man die GenZ zu einer Ausbildung in der Kreativbranche motivieren kann

Junge Arbeitnehmer legen Wert auf Flexibilität und Wertschätzung
Pixabay/Tumisu
Junge Arbeitnehmer legen Wert auf Flexibilität und Wertschätzung

Anfang des Jahres hat der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA Alarm geschlagen: Aktuell fehlen der Branche rund 2000 Fachkräfte, und angesichts der nach wie vor als schwierig geltenden Arbeitsbedingungen in der Kreativbranche dürfte sich die Personalnot in den Agenturen sogar noch verschärfen. Bernhard Haas, Geschäftsführer der Frankfurter Agentur für Customer Experience Bitfuel, erläutert in seinem Gastbeitrag für HORIZONT, wie man junge Talente insbesondere der Generation Z nicht nur anziehen, sondern auch halten und fördern kann. 

Vor Corona ist nach Corona. Das trifft vor allem auf die Kreativbranche zu und die Schwierigkeit, Talente anzuziehen und diese zu binden. Nichts Neues

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
das HORIZONT Newsletterpaket.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats