Scholz & Friends' Debüt für VW Pkw

Ganz schön müder Auftakt

Dienstag, 18. Mai 2021
Die mit Spannung erwartete Kampagne von Scholz & Friends für die Hybrid-Range von Volkswagen ist da. Das Ergebnis kann nicht sonderlich begeistern. Agentur und Kunde liefern werbliche Hausmannskost. Beim Versuch, alles richtig beziehungsweise bloß nichts falsch zu machen, möglichst viele Zielgruppen anzusprechen und dann auch noch Produkt und Technologie zu zeigen, ist ein austauschbarer und letztlich ziemlich langweiliger Vignettenfilm entstanden.
Nun könnte man einwenden, dass der Film in Zeiten digitaler Kommunikation wohl selten in der jetzt vorgelegten Masterversion gezeigt wird, sondern dass daraus unzählige Assets für die möglichst genaue Ansprache einzelner Zielgrupp

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats