Special

"Grün" zu handeln ist nicht genug - es muss auch richtig kommuniziert werden
IMAGO / Westend61
+Nachhaltigkeit in der Agenturwelt

Weniger reden, mehr machen

"Grün" zu handeln ist nicht genug - es muss auch richtig kommuniziert werden
Das Thema Nachhaltigkeit spielt in der Agenturbranche inzwischen eine zentrale Rolle – dabei wird der Begriff häufig ausschließlich als positiver Imageverstärker ausgenutzt. Doch wie können tatsächlich nachhaltige Lösungen umgesetzt werden? Und wie grenzt man sich als Agentur von der Konkurrenz ab, die häufig mit Nachhaltigkeit wirbt, ohne diese tatsächlich zu leben? Sebastian Flock, Gründer der Digitalagentur acb.studio, liefert in seinem Gastbeitrag Antworten auf die wichtigsten Fragen am Beispiel von digitalem Product Design.
von Sebastian Flock, acb.studio Dienstag, 06. September 2022
Alle Artikel dieses Specials
X
Wäre das Internet ein Land, läge es in der Liste der weltweit größten CO₂-Emittenten irgendwo auf den Plätzen zwischen 4 und 6. Dabei kann man diesen stetig steigenden digitalen CO₂-Fußabdruck sehr schnell reduzieren,

    Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
    Jetzt kostenfrei registrieren.

    Die Registrierung beinhaltet
    die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

     
    Sie sind bereits registriert?
    Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
    Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
    stats