+Matthias Schraders Ausstieg bei Accenture Song

Die Musik ist aus

Dienstag, 20. September 2022
Auch wenn es etwas floskelhaft klingt: Mit dem Ausstieg von Matthias Schrader geht tatsächlich eine Ära zu Ende. Der heute 54-Jährige hat die Digitalagentur Sinner Schrader 1996 gegründet, drei Jahre später an die Börse geführt und 2017 an den IT-Beratungskonzern Accenture verkauft. Seither führte er dessen Agentursparte Accenture Interactive (seit kurzem: Accenture Song) in der deutschsprachigen Region. Jetzt hört er auf.
Die Verdienste von Schrader sind unstrittig. Kaum ein Digitalagenturchef hat das Geschäft so geprägt wie er. Und kaum einer hat in diesem Maße Gehör über die Grenzen der Agenturbranche hinaus gefunden. Schrader gilt als Vord

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats