+Drei Thesen für eine bessere Bezahlung

Agenturen verdienen mehr!

Donnerstag, 14. Juli 2022
Das Thema Agenturvergütung ist ein Dauerbrenner. Die Werbedienstleister fühlen sich seit jeher unterbezahlt, GWA-Chefin Larissa Pohl hat gerade erst einen Inflationsausgleich ins Gespräch gebracht. Die Auftraggeber wiederum finden, dass es immer noch ein bisschen günstiger geht. Mit seiner Beratungfirma Cherrypicker begleitet Oliver Klein nicht nur Pitches, sondern auch die spätere Zusammenarbeit von Werbungtreibenden und Agenturen. In einem Gastbeitrag für HORIZONT erklärt er, warum eine bessere Bezahlung von Agenturen erforderlich ist.
Klar, wird jede Leserin und jeder Leser aus der Agenturbranche sagen. Selbstverständlich verdienen wir mehr. Aber wie können wir eine monetäre Mehrleistung für unsere Arbeit verlangen? Seit Jahren befinden sich Agenturen im Schrau

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats