Digitalagenturen vs. Berater

"Sich Customer Centricity nur auf die Fahnen zu schreiben, reicht nicht"

Donnerstag, 11. Juli 2019
Wer kann Digitalisierung besser - IT-Beratungen oder Digitalagenturen? In seinem Gastbeitrag für HORIZONT Online kam Lünendonk-Partner Mario Zillmann kürzlich zu dem Ergebnis, dass die Berater die Nase vorn haben. Doch gegen diese Sichtweise regt sich Widerstand. Niels Anhalt, Direktor der Nexum AG, hat beobachtet, dass es genau umgekehrt ist. Warum Berater aus seiner Sicht nicht gegen Digitalagenturen anstinken können, erläutert er in seiner Replik.

In seinem Gastkommentar vom 3. Juli 2019 vertritt Lünendonk-Partner Mario Zillmann die These, dass IT-Beratungsfirmen im Vergleich mit Agenturen besser aufgestellt sind, um Unternehmen beim digitalen Wandel zu unterstützen. Sein Hauptargument: Für IT-Beratungen sind Agenturleistungen leichter adaptierbar als umgekehrt. "Durch die punktuelle Ergänzung um Agenturleistungen können sie leichter ein Fullservice-Provider für Customer-Experience -Themen sein."

Berater Consultant vs. Agentuer Manager
© mohamed Hassan / Pixabay
Mehr zum Thema
Berater vs. Agenturen

Wer kann digitale Transformation?

Der Druck, Geschäftsmodelle fürs digitale Zeitalter fit zumachen, ist in den Unternehmen allgegenwärtig. Und ohne externe Hilfe gelingt das nur schwer. Doch um welche Art von Unterstützung sollten sich die Unternehmen bemühen? Lünendonk-Partner Mario Zillmann glaubt, dass IT-Beratungsfirmen besser aufgestellt sind als Agenturen, um Unternehmen beim Wandel zu unterstützen.

Klar ist, dass man als digitaler Dienstleistungspartner heute beides können muss: hochwertige Beratung und anspruchsvolle Umsetzung oder Kreation. In unserer beraterischen Praxis erfahren wir täglich, wie Auftragsvolumina größer, strategischer werden und einen immer höheren Beratungsanteil haben. Ein Beispiel: Ging es bei vielen Digitalprojekten früher darum, die letzte Meile zum Verbraucher umzusetzen, etwa einen neuen Online-Shop zu implementieren, so unterstützen Digitalagenturen ihre Kunden heute bereits sehr viel früher und thematisch umfassender: Sei es beim strukturierten Datenmanagement, der Konzeption von Omnichannel-Strategien, der Entwicklung digitaler Marken oder beim internen Kompetenzaufbau. Ergo: Auch kreative Agenturen sind heute bereits viel stärker Berater als früher.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats