D&AD schafft Text-Kategorie ab

Das Schweigen der Mad Men

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wie groß ist der Wert des Textes in der Werbung? Als nichtig stufen die Ausrichter des britischen D&AD-Festivals den Wert ein und haben jetzt die Kategorie "Writing" einfach gestrichen. Ein Schritt, der sprachlos macht und die Misere der modernen Werbung illustriert. Denn wer die Rolle des Textes in der Werbekreation einfach zum weniger wichtigen Detailaspekt erklärt, plädiert letztlich für eine Werbung, der es genug ist, einfach nur hübsch zu sein.
Die Bibel macht es sich einfach und deklariert: "Am Anfang war das Wort". Doch der Alltag in Werbeagenturen ist etwas komplexer. Wir leben schon lange nicht mehr in Zeiten, in denen die Agenturen von klassischen Kreativteams aus Texter und Art Direct

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats